20 von 129 Ergebnisse

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Susanna (Susanne) Brück (Geburtsname: Feld)

Geb. am 25.04.1910 in Przemyśl

Susanna (bzw. Suanne) Brück war Tochter des Prokuristen Daniel Feld. Zum Zeitpunkt ihrer Geburt lag ihr Geburtsort Przemyśl im habsburgischen Kronland Galizien. Am 29. Juni 1933 hat Susann

Hans Herbert Brunn

Geb. am 24.01.1916 in

Hans Herbert war der Sohn von Edith und Dr. Leo Brunn. Seine Eltern haben am 2. Juni 1914 geheiratet. Dr. Leo Brunn (geb. 13. Januar 1883 in Wien) war Angestellter bei der Lebensversicherung

Rudolf Camperlik

Geb. am 11.01.1906 in Wien

Rudolf Camperlik war Sohn von Berthold (Gemischtwarenhändler) und Olga Camperlik, geborene Goldreikh. Er war im Wintersemester 1924/25 und Sommersemester 1925, im Wintersemester 1931/32 sowie im W

Samuel (Stanislaw, Stan) Czamański

Geb. am 23.11.1918 in Lodz

Entsprechend jüdischer Tradition in Polen erhielt Stanislaw Czamański zusätzlich zu seinem 'bürgerlichen' Vornamen den hebräischen Namen eines verstorbenen Verwandten: Samuel. Mit diesem Vorna

Alfred Diamant

Geb. am 25.09.1917 in Wien

Alfred Diamant entstammte der Ehe von Ignatz Diamant und Julie (geb. 13. April 1885 im slowakischen Ort Vrbové, Mädchenname Herzog). Der Vater (geb. 1864) war Inhaber der Firma Ig. Diamant &

Maksymiljan Mordekhai Dzialoszynski

Geb. am 10.07.1917 in Lodz

Maksymiljan Mordekhai Dzialoszynski war Sohn des Lodzer Kaufmanns Abram bzw. Avraham und der Hausfrau Roza bzw. Shoshana Dzialoszynski. Er war zwischen dem Winte

Hans Eder

Geb. am 08.11.1916 in Wien

Hans Eder war zwischen Wintersemester 1935/36 und Wintersemester 1937/38 fünf Semester an der Hochschule für Welthandel inskribiert; wie sein jüngerer Bruder

Robert Eder

Geb. am 07.02.1918 in Wien

Im Anschluss an den Besuch der Volksschule, eines Realgymnasiums und der Handelsakademie VIII in Wien war Robert Eder zwischen Wintersemester 1936/37 und Wintersemester 1937/38 drei Semester an der

Gerson Ehrenberg

Geb. am 09.12.1912 in Stanislau

Ehrenberg war zwischen Wintersemester 1935/36 und Wintersemester 1937/38 fünf Semester an der Hochschule für Welthandel inskribiert. Die letzte Prüfung, die Pflichtkolloquien nach dem vierten Se

Pinkas Eisenberg

Geb. am 15.08.1912 in Pilzno

Eisenberg war zwischen Wintersemester 1936/36 und Sommersemester 1938 an der Hochschule für Welthandel inskribiert, wurde aber als Jude am 20. Juni 1938 im laufenden Sommersemester abgemeldet. Am

Erweiterte Suche