Aniela Lerner

  • Geb. am 09.06.1916
  • Geburtsort: St. Petersburg (Са́нкт-Петербу́рг), Polen
  • Kategorie: Diplomstudiengang
  • Heimatberechtigung: Zawiercie (Zawiercie), Polen
  • Staatsbürgerschaft: Polen

Lerner war im Wintersemester 1937/38 und Sommersemester 1938 zwei Semester an der Hochschule für Welthandel inskribiert. Mitte Juni 1938 konnte die jüdische Studentin noch Teile der Ersten (allgemeinen) Prüfung ablegen, erhielt hierüber aber kein Zeugnis. Sie wurde am 27. Juni 1938 abgemeldet und erhielt ein Abgangszeugnis.

Am 1. Juli 1938 hat sie ihre Wohnung in der Heiligenstädterstraße 5/5 (19. Wiener Gemeindebezirk), wo sie mit Adela Romanowska eine Wohngemeinschaft gebildet hatte, abgemeldet und ist nach Zawiercie zurückgekehrt. Ihr weiteres Schicksal ist unbekannt.

 

Autor: Johannes Koll

Quellenhinweise

Wirtschaftsuniversität Wien, Universitätsarchiv, Studierendenkarteikarte und Alte Prüfungsliste.
Meldeauskunft des Wiener Stadt- und Landesarchivs, GZ MA 8 – B-MEW – 119415/2013.

Feedback senden

Erweiterte Suche