Josef (Joseph Henry) Hauser

  • Geb. am 15.12.1914
  • Geburtsort: Wien
  • Kategorie: Diplomstudiengang
  • Heimatberechtigung: Tarnobrzeg (Tarnobrzeg), Polen
  • Staatsbürgerschaft: Polen

Josef Hauser war Sohn des Meraner Kaufmanns Fritz Hauser.

Im Anschluss an den Besuch des Realgymnasiums Wien XIX war er zwischen Sommersemester 1935 und Wintersemester 1937/38 sechs Semester lang an der Hochschule für Welthandel inskribiert. Zum letzten Teil der Diplomprüfung, die vier Tage nach dem Einmarsch der Wehrmacht in Österreich stattfand, ist der jüdische Student nicht erschienen. Schon am 17. März 1938 gab Hauser seine Wohnung in der Operngasse 4/1/3/16 (1. Gemeindebezirk) auf und verließ Wien. Von der 'Welthandel' erhielt er ein Abgangszeugnis. Am 25. August 1938 wurde er von der Hochschule abgemeldet.

Hauser emigrierte in die USA, wo er seinen Vornamen in Joseph Henry änderte. In den Vereinigten Staaten von Amerika trat er am 13. Januar 1941 in die Streitkräfte ein, denen er bis zu seiner Entlassung am 15. Dezember 1945 diente. Sein Lebensmittelpunkt war New York.

Am 5. Februar 2009 ist Joseph Henry Hauser in Miami (Florida) im Alter von 94 Jahren verstorben.

 

Autor: Johannes Koll
Unterstützung bei der Recherche: Barbara Timmermann

Quellenhinweise

Wirtschaftsuniversität Wien, Universitätsarchiv, Studierendenkarteikarte und Alte Prüfungsliste.
Meldeauskunft des Wiener Stadt- und Landesarchivs, GZ MA 8 – B-MEW – 667913/2013.
United States Department of Veterans Affairs, http://www.va.gov/ [9. Januar 2017].
United States Social Security Death Index, http://www.deathindexes.com/ssdi.html [9. Januar 2017].

Feedback senden

Erweiterte Suche