Lajos (Ludwig) Reich

  • Geb. am 11.01.1919
  • Geburtsort: Budapest
  • Kategorie: Diplomstudiengang
  • Heimatberechtigung: Zagyvaszántó (Zagyvaszántó), Ungarn
  • Staatsbürgerschaft: Ungarn

Lajos war Sohn von Koloman Reich (Ingenieur). An der Hochschule für Welthandel war er zwischen Wintersemester 1936/37 und Wintersemester 1937/38 inskribiert. Als letzte Prüfung hat er im Februar 1938 die Erste (allgemeine) Prüfung abgelegt. Aufgrund seiner jüdischen Abstammung wurde ihm ein Weiterstudium nach dem 'Anschluss' Österreichs verwehrt. Während seines Aufenthalts in Wien war er in der Weimarer Straße 7/3/22 (18. Gemeindebezirk) gemeldet. Am 13. März 1938, also nur einen Tag nach dem Einmarsch der Wehrmacht, verließ er Österreich mit unbekanntem Ziel. Sein weiteres Schicksal ist unbekannt.

 

Autor: Johannes Koll

Quellenhinweise

Wirtschaftsuniversität Wien, Universitätsarchiv, Studierendenkarteikarte und Alte Prüfungsliste.
Meldeauskunft des Wiener Stadt- und Landesarchivs, GZ MA 8 – B-MEW – 598580/2013.

Feedback senden

Erweiterte Suche