20 von 156 Ergebnisse

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

Günther Benedikt

Geb. am 02.05.1921 in St. Pölten

Als Sohn des früh verstorbenen Eisenwarenhändlers Franz Benedikt und der Jüdin Melanie Benedikt (geb. 28. November 1888 in Brünn/Brno) galt Günther nach nationalsozialistischer Auffassung als

Andor Beretvás / Andreas Botenstein

Geb. am 08.11.1900 in

Text folgt in Kürze.

Dfkm. Dr. Leo Bergmann

Geb. am 17.09.1914 in Kuty

Leo war Sohn von Isak Mendel Bergmann (Kaufmann).Er war zwischen Wintersemester 1933/34 und Sommersemester 1937 acht Semester an der Hochschule für Welthandel inskribiert. Hier hat er 1936

Meier (auch Meier Juda, Max oder Max J.) Billig

Geb. am 11.10.1910 in Gródek Jagielloński

Meier (gelegentlich auch Meier Juda) Billig wurde 1910 als Sohn des Kaufmanns Feiwel Billig (geb. 2. November 1883 in Mostyska/Mościska als Sohn des Abraham Chaim Billig und der Lei Billig, gebore

Dr. Gustav Blenk

Geb. am 27.01.1892 in Wien

Text folgt in Kürze.

Szlama (später Shlomo) Blum

Geb. am 17.09.1918 in Chmielnik

Szlama war Sohn des Lodzer Kaufmanns Jankiel (auch: Yaakov oder Yakow) Blum (geboren 1893 in Wiślica) und dessen Frau Dora (geboren 1895 in Jędrzejów, Mädchenname Zilbershatz). Seine Geschwiste

a.o. Prof. Dr. Wilhelm Bouffier

Geb. am 01.01.1970 in

Text folgt in Kürze.

Edmund Breuer

Geb. am 24.03.1910 in

Text folgt in Kürze.

Hédy Bruck

Geb. am 15.04.1919 in Fünfkirchen

Hédy Bruck war Tochter von Alexander Bruck (Holzhändler). Nach dem Abitur am Gymnasium ihrer Heimatstadt Pécs schrieb sie sich an der Hochschule für Welthandel ein. Hier hat sie im Wintersemest

Susanna (Susanne) Brück (Geburtsname: Feld)

Geb. am 25.04.1910 in Przemyśl

Susanna (bzw. Suanne) Brück war Tochter des Prokuristen Daniel Feld (Kaufmann). Zum Zeitpunkt ihrer Geburt lag ihr Geburtsort Przemyśl im habsburgischen Kronland Galizien.Am 29. Juni 1933

Erweiterte Suche