100 von 138 Ergebnisse

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Frieda Palker

Geb. am 05.04.1918 in Rzeszów

Frieda Palker war zwischen Wintersemester 1936/37 und Sommersemester 1938 vier Semester an der Hochschule für Welthandel inskribiert. Obwohl sie stets hervorragende Prüfungsleistungen erbracht ha

Emilia Perlman

Geb. am 28.09.1919 in Warschau

Emilia Perlman konnte nur das Wintersemester 1937/38 an der Hochschule für Welthandel studieren. Am 12. Juli 1938 wurde die jüdische Studentin von der Hochschule abgemeldet, ein Abgangszeugnis is

Szprynca Fajga Pinczeska bzw. Pinczewska

Geb. am 23.12.1917 in Lodz

Szprynca Fajga Pinczeska war Tochter von Naftali Pinczeski. Nach dem Besuch eines Gymnasiums in Warschau und im Anschluss an ein Semester an der dortigen Handelshochschule war sie formell zwischen

Karl Pollak

Geb. am 15.01.1920 in Wien

Text folgt in Kürze.

Dr. Johann (Hanns) Porias

Geb. am 02.04.1903 in Graz

Hanns Porias war Sohn von Dr. Ernst Porias (31. August 1871 bis 15. Februar 1954), Senatspräsident am Oberlandesgericht Graz, und von dessen Frau Margarethe (1. August 1879 bis 10. November 1943).

Leo Alexander Posner

Geb. am 11.04.1915 in Kattowitz

Leo Alexander Posner war der Sohn von Moses Posner (Kaufmann). Von drei Trimestern an der Juridischen Fakultät der Universität Krakau wurde ihm ein Semester an der Hochschule für Welthandel ange

Alfred Maria Posselt

Geb. am 22.09.1921 in Wien

Alfred Maria war Sohn des Schuldirektors Alfred (1887-1975) und der ungarischen Jüdin Johanna Posselt, geborene Pongrácz bzw. Pankratz (1898-1979). Unter dem Austrofaschismus war Posselt 1

Alfred Jakob Rappeport

Geb. am 23.12.1921 in Wien

Alfred Jakob war der Sohn von Angela und Theodor Rappeport und der jüngere Bruder von Angelika (geb. 31. Juli 1920). Sein Vater, am 28. Oktober 1876 im polnischen Łodź geboren, war jüdischen Gl

Franz Rauscher

Geb. am 30.07.1900 in Wien

Franz Rauscher trug denselben Vor- und Nachnamen wie sein Vater, der für die Österreichischen Bundesbahnen tätig war.Nach dem Besuch von Volks-, Bürger- und Handelsschule war Franz Rausc

Edwin Reich

Geb. am 09.01.1919 in Przemysl

Edwin Reich war Sohn des Advokaten Dr. Ludwik Jozef Reich. Er war nur im Wintersemester 1937/38 an der Hochschule für Welthandel inskribiert. Aufgrund seiner jüdischen Abstammung wurde ihm ein We

Erweiterte Suche