10 von 138 Ergebnisse

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Ernst Ableitinger

Geb. am 16.11.1923 in Wien

Ernst war eines von vier Kindern von Olga und Johann Ableitinger.Sein Vater (geb. am 9. Dezember 1881 in Wien), der im Rang eines Polizeimajors der Sicherheitswachabteilung Floridsdorf-Stadl

Zita Appel

Geb. am 25.06.1917 in Wien

Text folgt in Kürze.

Dkfm. Thedor (auch Teodor) Apteker

Geb. am 18.07.1901 in Stanislau

Zum Zeitpunkt der Geburt von Theodor Apteker lag dessen Geburtsort Stanislau/Iwano-Frankiwsk in Galizien – und war damit Teil des habsburgischen Reiches. Ein hoher Prozentsatz dieser multiethnisc

Fryderyk Auerbach

Geb. am 08.11.1918 in Lemberg

Fryderyk Auerbach war Sohn des in Lemberg ansässigen Ingenieurs Josef Auerbach. Nach der Absolvierung des Gymnasiums seiner Heimatstadt Lemberg (damals Polen, heute Ukraine) war er im Wintersemest

Estera Bader

Geb. am 30.03.1919 in Warschau

Estera Bader war Tochter des Kaufmanns Szlama Bader, der in Warschau unter der Adresse Sienna 72 wohnte.Im Anschluss an den Besuch eines Warschauer Gymnasiums war sie im Wintersemester 1937/

Hans Bader

Geb. am 27.09.1919 in Wien

Hans Bader war Sohn des in Wien ansässigen Vertreters Wilhelm Bader und der Cäcilie, geborene Batscha oder Batschka. Seine Eltern hatten 1918 in Wien-Landstraße den Bund der Ehe geschlossen.

Peter Franz Karl Bank

Geb. am 16.05.1917 in Wien

Nach fünf Semestern Studium an der Hochschule für Welthandel wurde Bank aufgrund seiner jüdischen Abstammung am 10. Juni 1938 abgemeldet. Während er an der Juridischen Fakultät der Universitä

Waldemar Benedict

Geb. am 05.12.1914 in Wien

Waldemar war Sohn von Markus (Handelsagent) und Cornelia Benedict. Die Familie wohnte in der Blechturmgasse 18 (4. Wiener Gemeindebezirk). Er war im Wintersemester 1932/33 für ein Semester

Günther Benedikt

Geb. am 02.05.1921 in St. Pölten

Als Sohn des früh verstorbenen Eisenwarenhändlers Franz Benedikt und der Jüdin Melanie Benedikt (geb. 28. November 1888 in Brünn/Brno) galt Günther nach nationalsozialistischer Auffassung als

Dfkm. Leo Bergmann

Geb. am 17.09.1914 in Kuty

Leo war Sohn von Isak Mendel Bergmann (Kaufmann). Er war zwischen Wintersemester 1933/34 und Sommersemester 1937 acht Semester an der Hochschule für Welthandel inskribiert. Hier hat er 1936

Erweiterte Suche